Geschichte

Geschichte

Gegründet wurde der Schützenverein Bilk-Haddorf von den Bewohnern eben dieser Bauernschaften 1829. Die Bauernschaft Bilk mit ca. 500 Einwohnern gehört zur Gemeinde Wettringen, im Münsterland. Der Ortsteil Haddorf mit ca. 300 Einwohnern liegt im nördlichen Teil der Gemeinde Wettringen - heute weit bekannt durch das Erholungsgebiet am Haddorfer See. Auf der Fahne des Vereins aus dem Jahre 1854 steht unter anderem Junggesellen- Schützenverein Bilk. Später konnten dann auch die verheirateten Männer Mitglieder bleiben bzw. werden. Urkundlich erwähnt wird der Verein im Staatsarchiv von Münster in einem Aktenstück vom 13.01.1830. Demnach zählte die jeweilige Vereinigung in Bilk 58 und in Haddorf 27 Mitglieder, die ausschließlich aus dem "Gelage" kamen oder ursprünglich dort wohnten und später anderweitig ihren Wohnsitz genommen hatten. Das "Gelage" hat noch heute seine fest umrissenen Grenzen, die mit wenigen Ausnahmen, z.B. Brechte, deckungsgleich sind mit denen der (jetzt ehemaligen) Kirchengemeinde Bilk.

Termine

Keine Termine